Sichere Kommunikation

Hinweise zur elektronischen Kommunikation und Zugangseröffnung

Die Gemeinde Wallgau bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach Art. 3a des Bayerischen Verwaltungsverfahrensgesetzes.

Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang geöffnet hat. Für die elektronische Kommunikation per E-Mail ist folgende E-Mail-Adresse eingerichtet: info@gemeinde-wallgau.de.

Sofern eine E-Mail nicht zustellbar ist, werden Sie durch den Empfänger oder automatisiert durch unseren Server darüber informiert. Dieser Fall kann z.B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden. Im Falle von echten Spam-Mails wird der Absender selbstverständlich nicht über die abgewiesene Mail benachrichtigt.

Sollte Ihre Mail für längere Zeit unbeantwortet bleiben, so wurde sie vermutlich fälschlicherweise ausgefiltert. In diesem Fall bitten wir Sie um telefonische oder schriftliche Rückmeldung bei der Gemeinde oder direkt bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter.

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann. Dies kann dazu führen, dass eine E-Mail nicht bearbeitet werden kann. Zu Ihrer Sicherheit wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte telefonisch oder schriftlich an die Gemeindeverwaltung, wir stellen Ihnen dann eigene geeignete Anwendung zur Verfügung.

Darüber hinaus wird der Anhang bestimmter Dateiformate, wie z.B. .exe oder .com, aus Sicherheitsgründen automatisch geblockt, d.h. betroffene Mails werden zum Schutz des lokalen Netzwerkes nicht an den Empfänger geleitet. Dies erfolgt automatisiert durch Einsatz eines zentralen Virenschutzprogramms und eines E-Mail-Filters.

Sichere Kommunikation

Für die sichere Kommunikation mit der Gemeinde Wallgau verwenden Sie das sichere Kontaktformular. Sie können Anträge oder Unterlagen online an die Gemeinde senden. Dieser Dienst erfüllt die Vorgaben des BayEGovG in Art. 2 und 3 zur elektronischen Kommunikation in Schriftform ersetzender Form.


Sobald Sie über den Formularassistenten die elektronische Einreichung an uns initiieren, wird das Eingabeformular in ein Formular im PDF Format umgewandelt und als E-Mail-Anhang mit einer S/MIME auf Basis von AES inhaltsverschlüsselten und signierten E-Mail an unser elektronisches Postfach versandt.

Zur Signatur dient ein Zertifikat der Bayerischen Verwaltungs Public KeyInfrastructure (Bayer. Verwaltungs PKI) auf Basis von RSA bei einer Schlüssellänge von 2048 BIT. Das E-Mail Postfach, das zum sicheren Versand von Formularen an uns genutzt wird, wird technisch vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern betrieben.

Wenn Sie einer elektronischen Kommunikation mit Ihnen bei der Einreichung von Formularen an uns zustimmen, erhalten Sie auf umgekehrtem Weg (Rückkanal) über dieses gesicherte E-Mail Postfach verschlüsselte Nachrichten, die dann in Ihrem Postfach des BayernPortals für Sie zum Abruf bereit liegen. In beiden Fällen werden im E-Mail Postfach selbst keine Nachrichten aufbewahrt.

Unabhängig von der Erteilung einer Zustimmung zur elektronischen Kommunikation erhalten Sie in Ihr Postfach des BayernPortals eine Bestätigung über die erfolgreiche Einreichung von elektronischen Nachrichten an uns.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen einen Uploadlink für eine sichere Kommunikation zur Verfügung stellen. Wenden Sie sich hier an Ihren zuständigen Sachbearbeiter.

Neue Öffnungszeiten ab 01.12.2020
WochentagVormittagNachmittag

 Montag

 08:00 - 12:00 Uhr

 geschlossen

 Dienstag

 07:00 - 12:00 Uhr

 geschlossen

 Mittwoch

 geschlossen

 Donnerstag

 08:00 - 12:00 Uhr

 14:00 - 18:00 Uhr

 Freitag

 08:00 - 12:00 Uhr

 geschlossen

 

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir wenn möglich um vorherige Terminvereinbarungen, diese sind auch außerhalb der Öffnungszeiten nach (nach vorhergehender, telefonischer oder elektronischer Vereinbarung) jederzeit möglich.  

 

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Tel. Nr. 08825 92 50-0 oder per E-Mail buergerservice@gemeinde-wallgau.de.

 

Bitte denken Sie bei Ihren Besuch an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln und Ihre Mund-Nasenbedeckung.