Kostenlose FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Die Corona-Pandemie bedroht vor allem die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen. Sie möglichst gut zu schützen und unser Gesundheitssystem stabil zu halten, fordert derzeit unsere ganze Gesellschaft stark heraus. Zu den Menschen, auf die das besonders zutrifft, gehören die vielen pflegenenden Angehörigen in Bayern. Über die Gemeinden im Landkreis werden FFP2-Masken an pflegende Angehörige verteilt.

Ab heute, Donnerstag den 21. Januar 2021 werden die FFP2-Masken für pflegende Angehörige vom Landratsamt entsprechend der Einwohnerzahl an die Gemeinden zur Weitergabe verteilt. Anlaufstelle für diese Personengruppe ist jeweils der Wohnort der pflegebedürftigen Person. Jede Hauptpflegeperson erhält drei kostenlose FFP2-Masken. Um die Masken zu erhalten, müssen Pflegepersonen lediglich ein Schreiben der Pflegekasse mit der Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung vorweisen.

Nach vorheriger Terminvereinbarung telefonisch Tel.: 08825-9250-0 oder per E-Mail besteht die Möglichkeit, die FFP2-Masken persönlich im Rathaus abzuholen.

Hierzu die Pressemitteilung vom Landkreis Garmisch-Partenkirchen:
https://www.lra-gap.de/media/files/aktuelles/PM_Verteilung_FFP2-Masken_.pdf

Gemeindeverwaltung geschlossen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie bleibt die Gemeindeverwaltung bis auf weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

 

Unsere Mitarbeiter sind sowohl telefonisch als auch per E-Mail für die Sie erreichbar.

 

Nach vorheriger Terminvereinbarung telefonisch Tel.: 08825-9250-0 oder E-Mail besteht außerdem die Möglichkeit, das Rathaus persönlich aufzusuchen. Desweiteren steht Ihnen unser Online-Bürgerservice rund um die Uhr zur Verfügbar, sie können somit viele Anträge von zu Hause bequem in digitaler Form erledigen.